skip to content

Presse

 

 

 

Hier der nicht in der Lingener Tagespost erschienene Bericht über unser Silbertreffen 2010 bei Bösker, die jetzt zu Schepergerdes gehören.

 

 

25 Jahre Abitur: Georgianer und Johanneer begehen Jubiläum in den Elberger Schlipsen

 

 

 Lange liegt sie zurück, die Zeit als die beeindruckende Anzahl von 231 Schülern der Lingener Gymnasien Georgianum und Johanneum sich im Frühjahr 1985 nach 13 Schuljahren aufmachten, ihre Reifeprüfung zu bestehen.

 
25 Jahre später machte sich Ende Mai eine stattliche Anzahl „Altabiturienten“ auf, um bei einem herrlichen – von Gerald Heiser bestens organisierten - Rahmenprogramm und Sonnenschein die Zeit Revue passieren zu lassen .Ein Maigang von Schepsdorf an der Ems entlang durch die Elberger Schlipse bot Gelegenheit, Erinnerungen und Anekdoten auszutauschen sowie Neuigkeiten über die Entwicklung der Lingener Gymnasien zu erfahren.
 
Nach Ankunft bei der Gaststätte Bösker wurden einige Initiationsriten der seinerzeitigen Abiturzeit zu neuem Leben erweckt (von deren Darstellung aus guten Gründen an dieser Stelle abgesehen wird), um im Anschluß mit der „La Paloma“ die „Zeitreise“ fortzusetzen. Spätestens auf der wunderschönen Emsfahrt wurde insbesondere den Altabiturienten, die beruflich oder familiär bedingt nicht mehr im Lingener Raum leben, bewusst, dass sie 1985 nicht nur Teil eines starken und gemeinschaftsbewussten Abiturjahrgangs waren, sondern trotz räumlicher und zeitlicher Trennung eine nie endende Verbindung zu Lingen und „ihrer“ Abiturzeit besteht..
 
Die Feierlichkeiten endeten entsprechen alten Traditionen folgend in den frühen Morgenstunden bei bester Stimmung.
 
Von Johannes Pott